Flugbegleiterinnen kennenlernen


Was Julia nicht mag:

Auch einmal etwas Neues wagen und über den eigenen Tellerrand schauen, das hat die Jährige schon immer gereizt. Schon nach kurzer Zeit in ihrem ersten Job wechselte sie jedoch zur deutschen Fliegerkonkurrenz — auch weil es dort flachere Hierachien, mehr Teamgeist und für Frauen deutlich bessere Aufstiegsmöglichkeiten gab.

Julia wurde zur Chefstewardess befördert und ist seitdem die Vorgesetzte ihrer Kollegen. Die Kunst, Sushi zu machen, mit geschnitzten Gemüsefächern und essbaren Blüten verziert, hat sie vom einzigen japanischen Sushi-Meister in Deutschland in einem Kochkurs gelernt, mit dem sie heute gerne Freunde bekocht. In ihrem eigenen Zuhause mag sie es deutlich schlichter als auf dem Teller: Zwischen vielen Reisefotos und Alben ein kleiner, selbst gefalteter Kranich, in Japan ein Glückssymbol. Die hauchdünnen, fein gemusterten Papierquadrate dafür hat Julia aus der Hafenstadt Nagoya mitgebracht.

Stand sie früher nach einem Stunden-Flug nach Buenos Aires gleich nach Ankunft schon wieder auf dem Laufband im Fitnessraum ihres Hotels, entspannt sie heute nach einem langen Tag viel lieber beim Yoga in ihrem Lieblingsstudio, bei langen Waldspaziergängen oder beim Erkunden historischer Metropolen. Die passende Handy-App für jede Stadt begleitet sie auf alle ihre Reisen — ob auf die vielen beruflichen Trips als Chefstewardess oder die verlängerten Wochenenden mit ihren Freundinnen nach Italien.

Rom und Florenz hat sie letztes Jahr gleich ein paar Mal besucht, diesen Sommer geht es einmal wieder zum Sprachurlaub an die Amalfiküste. Auf der Couch stapeln sich Ausgaben des italienischen Reisemagazins, mit dessen Lektüre die Jährige schon mal ihren Wortschatz auffrischt. Die Welt ist ein Buch, wenn du nicht reist, kennst du nur eine Seite. Ihnen gefällt Julia?

Φόρμα αναζήτησης

Dann schreiben Sie ihr eine Nachricht und lernen Sie sie kennen. Jetzt anmelden! Meine Arbeitszeit beginnt erst, wenn der Flieger anfängt zu rollen. Das hat mich am Anfang schon überrascht. Ich checke also etwa eineinhalb Stunden vor Abflug an der Lufthansa-Basis ein. In meinem Dienstplan halten sich Kurz- und Langstreckenflüge etwa die Waage. Die meisten Kollegen fliegen lieber Langstrecke, ich habe es gerne gemischt.

6 Beiträge in diesem Thema

Arbeitstage mit Kurzstreckenflügen sind anstrengender, weil man ständig zwischen Arbeit und Ruhezeit hin- und herwechselt. Dafür haben sie den Vorteil, dass man keinen Jetlag bekommt. Egal, wo ich bin und wie kurz ich dort bin, ich passe mich immer der Zeit vor Ort an.

Schockierender Gehaltszettel Zuletzt war ich in New York. Am Sonntag bin ich hingeflogen und hatte dann dort den ganzen Montag frei. Das ist die vorgeschriebene Ruhezeit.

η βασιλισσα σοφια στην ελλαδα Πανελλαδικό συλλαλητήριο συνταξιούχων στο κέντρο της Αθήνας

Länger bleiben könnte ich dort aber nicht, auch wenn ich wollte. Ich finde aber schon den einen Tag gut. Ich mag es, in anderen Ländern zu sein und mir fremde Städte anzusehen.

Für mich ist Stewardess immer noch ein Traumjob: Ich wollte viel reisen und sehen, wie andere Menschen leben. Deshalb habe ich vor einem Jahr meinen Job als Marketingkauffrau gekündigt.

Was Julia mag:

Ich wollte raus aus dem Büroalltag. Jetzt verdiene ich mit allen Zulagen etwa Euro brutto. Als ich gesehen habe, wie wenig ich verdiene, fand ich es krass. Ich bin trotzdem glücklicher als früher, weil ich viel mehr freie Zeit habe. Unsere Arbeitszeit beträgt etwa 80 Flugstunden im Monat, dazu kommen aber noch viele unbezahlte Stunden Arbeit am Boden. Überstunden in der Luft werden bezahlt. Früher habe ich viel mehr Überstunden gemacht, und die wurden nicht bezahlt.

Ich würde einfach nicht mehr im Büro sitzen wollen.


  • kennenlernen basteln.
  • Eine Stewardess erzählt: Piloten auf der Pirsch und anstrengende Inder.
  • Ausbildung mit Beauty-Tag!
  • Eine Stewardess erzählt: Piloten auf der Pirsch und anstrengende Inder - FOCUS Online!
  • 15 Sätze, die Flugbegleiter*innen nicht mehr hören können.
  • „Die Welt ist ein Buch – und ich habe noch ein paar spannende Kapitel vor mir“.

Ich empfinde die Arbeitszeiten weder als beziehungs- noch als familienfeindlich. Im Gegenteil, es gibt so viele Arbeitszeitmodelle, das ist sogar familienfreundlich. Einmal musste das Flugzeug durchstarten, als wir schon wenige Zentimeter über dem Boden waren. Der Wind hatte bei der Landung gefährlich gedreht. Das ist ein schwer zu beschreibendes Gefühl, man wird mit Riesenwucht in den Sitz gedrückt. Ich habe also tapfer in die Runde gelächelt, dabei war mir noch den ganzen Heimweg über schlecht.

Nervige Passagiere gibt es selten. Das Schlimmste ist eigentlich, wenn ein Baby richtig schreien muss und gar nicht mehr zu beruhigen ist. Denn aus der Flugzeugröhre gibt es keinen Ausweg. Inder können schon nervig sein. Sie wirken schnell von oben herab, aber das darf man nicht persönlich nehmen. Wenn ein Inder sagt: Darauf werden wir in Kursen über interkulturelle Kommunikation vorbereitet. Das Verhältnis zu den Piloten ist gut. Der eine oder andere ist sicher auf Damensuche.

Junge Flugbegleiterinnen sind sexy und weltoffen - Stewardessen daten, kennenlernen

Es gibt auch einiges an Klatsch und Tratsch. Einmal hat sich ein Pilot um mich bemüht, aber ich habe schnell klargestellt, dass ich vergeben bin. Ich habe einen Freund, mich interessieren die Piloten nicht. Hier können Sie selbst Artikel verfassen: Bericht schreiben. Im Interesse unserer User behalten wir uns vor, jeden Beitrag vor der Veröffentlichung zu prüfen. Warum streikt diese Frau eigentlich, sie hat den Traumjob den sie will und den Piloten auch wenn sie mag.

Wie aus FAZ, Handelsblatt oder Stern zu entnehmen war und was auch einfach auf der LH-Homepage zu verifizieren ist verdienen angelernte Flugbegleiter nach 3 Monaten Ausbildung inklusive Zulagen zwischen knapp 30 und 63 Euro im Jahr, der Maximalverdienst für altgediente Purser im Europaverkehr liegt bei über 71 Euro und im Interkontinentalverkehr noch einmal höher. Die Dame hat Anspruch auf 41 Urlaubstage und bekommt selbstverständlich ein Soviel zu den Fakten. Davon ausgehend kann sich jeder eine Meinung bilden, ob man hier von Hungerlöhnen und unzumutbaren Bedingungen sprechen kann.

Instantkaffee oder Katzenpisse? - Ladykracher

Aus meiner eigenen Berufserfahrung im Büro kann ich sagen, das bei einem Monatsgehalt von ca. Dennoch möchte ich ihren Job in engen Kabinen mit trockener Klimaanlagenluft und dauerbrummenden Triebwerken nicht machen. Wer oft fliegt, hat genug Zeit und Möglichkeiten, die Crew an Bord zu beobachten. Bislang hatte ich immer den Eindruck, dass die Damen und Herren, gerne diesen Job ausüben und untereinander nicht zickig miteinander umgehen.

flugbegleiterinnen kennenlernen Flugbegleiterinnen kennenlernen
flugbegleiterinnen kennenlernen Flugbegleiterinnen kennenlernen
flugbegleiterinnen kennenlernen Flugbegleiterinnen kennenlernen
flugbegleiterinnen kennenlernen Flugbegleiterinnen kennenlernen
flugbegleiterinnen kennenlernen Flugbegleiterinnen kennenlernen
flugbegleiterinnen kennenlernen Flugbegleiterinnen kennenlernen
flugbegleiterinnen kennenlernen Flugbegleiterinnen kennenlernen

Related flugbegleiterinnen kennenlernen



Copyright 2019 - All Right Reserved